11. Hörnerklang am Wendelstein

Am 17.8.2019 findet um 19 Uhr unser kulturelles Highlight des Jahres statt. Nach einem Jahr kreativer Pause wird der Hörnerklang am Wendelstein neu aufgelegt.

Mailadresse der Redaktion

Aus dringenden organisatorischen Erfordernissen hat die Geschäftsstelle für die Redaktionsarbeiten der Webseite, Facebook und für das Mitteilungsblatt „Wir Jäger in Sachsen“ eine neue zentrale Mailadresse eingerichtet. Diese lautet: redaktion@jagd-sachsen.de Wir bitten darum, diese ab sofort für alle redaktionellen Wünsche und Datenübermittlungen zu verwenden!

Bericht unserer Delegierten zum Bundesjägertag 2019

Insgesamt 400 Delegierte aus allen 15 Mitgliedsverbänden des DJV kamen am 6. und 7. Juni zum Bundesjägertag 2019 in Berlin zusammen. Der sächsische Landesverband wurde vertreten durch Karl-Heinz Böhme (JV Sächsische Schweiz), Dr. Gert Dittrich (KJV Chemnitz), Hans-Dietmar Dohrmann (JV Niederschlesische Oberlausitz), Yvonne Mucke (KJV Muldentalkreis) und Olaf Heyder (KJV Bautzen).

Waldbrand: Ein Funke genügt

20. Juni 2019 (DJV) Berlin
Das Risiko von Waldbränden steigt vor allem in Ostdeutschland zum Wochenende merklich an. Der Deutsche Jagdverband ruft Naturbesucher zu Sorgfalt auf: Offenes Feuer ist ebenso gefährlich wie heiße Katalysatoren von Autos.

Rotwildstrecke in Sachsen – EINSPRUCH!

12. Juni 2019 (Präsidium LJVSN) Dresden
Ein Beitrag des Vizepräsidenten
des LJVSN – Einspruch!
Die Rotwildstrecke in Sachsen sank gemäß der zuletzt veröffentlichten Statistik zum Jagdjahr 2017/2018 in Sachsen von 4.251 auf 3.771 Stück. Nur bei Sachsenforst wird der Abschußplan exakt eingehalten und sogar noch der beantragte Nachschlag im Forstbezirk Neudorf auf den Punkt hin erfüllt.
(Bild von Free-Photos auf Pixabay)

Fuchsjagd ist gut für die Artenvielfalt

06. Juni 2019 (DJV) Berlin
Anlässlich des Bundesjägertages veröffentlicht der DJV ein Papier mit Fakten zur Fuchsjagd. Grundlage sind ein Dutzend aktuelle Veröffentlichungen. Tierschützer behaupten regelmäßig: Die Natur regelt sich selbst. Das Fazit von Wissenschaftlern: Fuchs, Waschbär und andere Raubsäuger haben einen negativen Einfluss auf bedrohte Arten, Jagd hilft.

Informationsveranstaltung Sächsisches Wildmonitoring

06. Juni 2019 (JV Region Zwickau e.V.)
Die Pächter der gemeinschaftlichen Jagdbezirke sind verpflichtet ihre Jagdstrecke jährlich an die untere Jagdbehörde zu melden. Die Erfassung auf Papiervordrucken, der Versand als Brief oder die persönliche
Abgabe bei der unteren Jagdbehörde sind kaum noch zeitgemäß. Deswegen …

Sachstandsbericht über die Populationsdichte der Hochwildarten

23. Mai 2019 (Hegegemeinschaft Tharandter Wald) Naundorf
Der Tharandter Wald und die umliegenden Reviere waren seit Jahrhunderten bis in die 1990er Jahre als arten,- und wildreich bekannt und geschätzt. Die Hauptwildart Rotwild bildete eine weitestgehend eigenständige Population.

Bundesjägertag 2019

05. Juni 2019 (DJV) Berlin
Wolf, Wildschwein, invasive Arten: Die Schwerpunkte auf der diesjährigen Delegiertenversammlung in Berlin sind vielfältig. Experten diskutieren zudem über Jagd in den sozialen Medien. Neu gewählt wird der DJV-Präsident, Hartwig Fischer tritt nach acht Jahren im Amt nicht mehr an.