Waidgerechtigkeit 3.0 – Wissenschaftliche Umfrage im Rahmen einer Abschlussarbeit zum Akademischen Jagdwirt

Hier geht´s zur Online-Umfrage Dr. Thomas Paul absolviert den Universitätslehrgang zum Akademischen Jagdwirt an der Universität für Bodenkultur in Wien (unter wissenschaftlicher Leitung von Prof. Dr. Hackländer). Im Rahmen seiner Abschlussarbeit beschäftigt er sich mit dem Thema Weidgerechtigkeit aus (deutscher) juristischer Sicht. Für seine Abschlussarbeit macht er dazu eine Online-Umfrage […]

weiter lesen ...

Bundesjagdgesetz im Spannungsfeld zwischen Wildhege und Waldpflege

Die geplante Reform des Bundesjagdgesetzes ist unter Sachverständigen nicht unumstritten. Im Spannungsfeld zwischen Wildhege und Waldpflege gebe es eine Reihe von Interessenkonflikten, die eine „Diskussion über die fällige Novelle des Bundesjagdgesetzes unausweichlich macht“, hat der Ausschussvorsitzende Alois Gerig (CDU/CSU), am Montag, 1. März 2021, in die öffentliche Anhörung des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft zur […]

weiter lesen ...

Jagdsabotage und Anti-Fuchsjagdkampagne

Sehr geehrter Jägerinnen und Jäger, die folgende Information haben wir vom Landesjagdverband Brandenburg erhalten. Freundlicherweise wurde der Text auch für die  Information unserer Mitglieder freigegeben. Bei uns in Sachsen sind uns bisher noch keine Vorkommnisse bekannt wir haben aber erlebt, wie PETA anlässlich der Messe in Leipzig zum Thema der […]

weiter lesen ...

Waldverjüngung ohne Schutz ist praxisfern

Wildbiologen haben heute im Landwirtschaftsausschuss die geplante Reform des Bundesjagdgesetzes kritisiert. Sie sehen die Alters- und Sozialstruktur von Wildtieren gefährdet. DJV begrüßt die Forderung einer wildökologischen Raumplanung. (Berlin, 1. März 2021) In der heutigen Anhörung zur Bundesjagdgesetz-Novelle im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft haben ausgewiesene Wildbiologen Stellung genommen. Ihr Fazit: […]

weiter lesen ...

Erstmalige Infektion von Menschen mit Geflügelpestvirus H5N8 in Russland – Agrarminister Klöckner, Otte-Kinast und Backhaus initiieren Monitoring zur besseren Risikobewertung

Pressemitteilung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft Erstmalige Infektion von Menschen mit Geflügelpestvirus H5N8 in Russland – Agrarminister Klöckner, Otte-Kinast und Backhaus initiieren Monitoring zur besseren Risikobewertung Aus der russischen Föderation wurde am vergangenen Wochenende erstmals weltweit über eine Infektion von Menschen mit dem Geflügelpestvirus H5N8 berichtet. Die Bundesministerin für […]

weiter lesen ...

Zahl der Schweinepest-Fälle in Sachsen steigt auf 55

Ministerin Köpping bei Besuch des Landestierseuchenbekämpfungszentrums: »Wir wollen größeren wirtschaftlichen Schaden für die Landwirte verhindern« In Sachsen gibt es aktuell ein hohes Infektionsgeschehen durch Ausbrüche der Afrikanischen Schweinepest. Bisher konnte dieses auf das als Restriktionszone festgelegte gefährdete Gebiet im Landkreis Görlitz begrenzt werden. In diesem Gebiet werden zunehmend verendete Wildschweine […]

weiter lesen ...

Afrikanische Schweinepest: Weitere 12 Wildschweine positiv getestet -Ministerin Köpping: »Fokus liegt auf Verhinderung der Ausbreitung«

Nachdem am 22. Januar die Afrikanische Schweinepest (ASP) bei einem
tot aufgefundenen Wildschwein in der bisherigen Pufferzone amtlich
festgestellt wurde, wurden die Restriktionszonen am 28. Januar angepasst
und das bisherige gefährdete Gebiet südlich vom Truppenübungsplatz
bis zur Höhe der Gemeinde Horka ausgeweitet. Die Fläche des
gefährdeten Gebietes vergrößerte sich dadurch von 157 auf nunmehr 322
Quadratkilometer. Innerhalb gefährdeten Gebiets wurden jetzt im Rahmen
der Fallwildsuche insgesamt 12 verendete Wildschweine positiv auf das ASPVirus getestet.

weiter lesen ...

Das Gothaer Jagd-Liederbuch – Aus Freude an Jagd, Natur und Brauchtum

Sehr geehrte Damen und Herren, die Gothaer Allgemeine Versicherung hat ein neues Jagd-Liederbuch herausgegeben. Das Heft hat das Format DIN A6 mit 28 Seiten. Bei Interesse können Sie dieses kostenlose Exemplar gern in der Geschäftsstelle des Landesjagdverband Sachsen e. V. unter Angabe der gewünschten Stückzahl vorbestellen. Bitte senden Sie Ihre […]

weiter lesen ...

ASP beim Wildschwein in Sachsen – Allgemeinverfügungen und Merkblätter der LDS zum Gefährdeten Gebiet und zur Pufferzone

Sehr geehrte Damen und Herren, die Allgemeinverfügung der LDS zur Erweiterung des gefährdeten Gebietes und weitere Anordnungen zur Tierseuchenverhütung und -bekämpfung (Afrikanische Schweinepest, ASP) vom 9. Dezember 2020 wird durch die Allgemeinverfügung der LDS zur Erweiterung des gefährdeten Gebietes und weitere Anordnungen Tierseuchenverhütung und -bekämpfung Afrikanische Schweinepest (ASP) vom 26. […]

weiter lesen ...

Welche Folgen hat ASP für Revierinhaber?

DJV VERÖFFENTLICHT PAPIER MIT ANTWORTEN ZU ZENTRALEN THEMEN WIE BEHÖRDENBEFUGNISSE, JAGDEINSCHRÄNKUNG ODER ENTSCHÄDIGUNG. DAS FRAGE-ANTWORT-PAPIER MIT ALLGEMEINEN INFORMATIONEN ZUR TIERSEUCHE WURDE ÜBERARBEITET. Der DJV hat jetzt ein Frage-Antwort-Papier zur ASP für Revierinhaber veröffentlicht und das Frage-Antwort-Papier mit allgemeinen Fragen zur ASP aktualisiert. (Quelle: Rolfes/DJV) Aktuell gibt es in Deutschland 556 […]

weiter lesen ...