Bericht unserer Delegierten zum Bundesjägertag 2019

Insgesamt 400 Delegierte aus allen 15 Mitgliedsverbänden des DJV kamen am 6. und 7. Juni zum Bundesjägertag 2019 in Berlin zusammen. Der sächsische Landesverband wurde vertreten durch Karl-Heinz Böhme (JV Sächsische Schweiz), Dr. Gert Dittrich (KJV Chemnitz), Hans-Dietmar Dohrmann (JV Niederschlesische Oberlausitz), Yvonne Mucke (KJV Muldentalkreis) und Olaf Heyder (KJV Bautzen).

weiter lesen ...

Waldbrand: Ein Funke genügt

20. Juni 2019 (DJV) Berlin
Das Risiko von Waldbränden steigt vor allem in Ostdeutschland zum Wochenende merklich an. Der Deutsche Jagdverband ruft Naturbesucher zu Sorgfalt auf: Offenes Feuer ist ebenso gefährlich wie heiße Katalysatoren von Autos.

weiter lesen ...

Rotwildstrecke in Sachsen – EINSPRUCH!

12. Juni 2019 (Präsidium LJVSN) Dresden
Ein Beitrag des Vizepräsidenten
des LJVSN – Einspruch!
Die Rotwildstrecke in Sachsen sank gemäß der zuletzt veröffentlichten Statistik zum Jagdjahr 2017/2018 in Sachsen von 4.251 auf 3.771 Stück. Nur bei Sachsenforst wird der Abschußplan exakt eingehalten und sogar noch der beantragte Nachschlag im Forstbezirk Neudorf auf den Punkt hin erfüllt.
(Bild von Free-Photos auf Pixabay)

weiter lesen ...