Foto pixabay

Artenschutz und Abendansitz, Erkundung des Biosphärenreservat Mittelelbe mit Gleichgesinnten - angenehmer kann ein Wochenende nicht sein.

Niedersachsen will Füttern und Fotografieren von Wölfen verbieten

Das Land Niedersachsen will das Füttern und Fotografieren von wildlebenden Wölfen verbieten. Das berichtet die „Hannoversche Allgemeine Zeitung“ („HAZ“/Freitag) unter Berufung auf das Umweltministerium. Eine entsprechende Verordnung solle noch in diesem Jahr beschlossen werden.

Abgezogene Tierhäute aus heimischer Jagd werden zu hochwertigen Fellen verarbeitet. (Quelle: Menauer/LJV BW)

Fellwechsel: Pelz aus heimischer Jagd

Pelz tragen und Tierleid verhindern, geht das zusammen? Ja, sagen die Initiatoren eines bundesweiten Projekts namens «Fellwechsel».

Newsletter-Anmeldung