Rotkäppchen und der Wolf

Jeder kennt das alte Märchen vom Rotkäppchen und dem Wolf: eine blutrünstige Bestie
und ein freundlicher Mann, der Jäger. Heute wird das anders publiziert, ein willkommener Wolf und ein mordender Jäger.
(Bild von Irana Nasrin auf Pixabay)

weiter lesen ...

Langsames Sterben…..

Manchmal merkt man einen Verlust überhaupt nicht. Wir haben uns daran gewöhnt das die Frontscheiben unserer Autos auch nach langer Autobahnfahrt sauber bleiben.
(Bild „Wolf im Schafspelz“ von Sarah Richter auf Pixabay

weiter lesen ...

Fachbeitrag von Adolf With & Rolf Kotzur

Erkenntnisse ostsächsischer Jäger zur Rückkehr der Wölfe unter besonderer Beachtung ihrer ökologischen, ökonomischen und sozialen Auswirkungen sowie der zunehmenden Anforderungen an ein belastbares Monitoring.
(Bild von Jonny Lindner auf Pixabay)

weiter lesen ...

Antworten – Wahlprüfstein (Wolf)

Frage:
Wie steht Ihre Partei zum Wolf? Einer Begrenzung der Wolfspopulation? Der Entnahme von Problemwölfen und wolfsfreien Zonen und der geregelten Bejagung in dicht besiedelten Gebieten?
Welche Rolle soll der Jäger nach Ihrer Auffassung einnehmen? Wie wollen Sie die Akzeptanz von Entscheidungen Zur Entnahme absichern? Welche Maßnahmen werden Sie ergreifen wenn Jäger letale Entnahmen vornehmen müssen und wie werden diese dann juristisch begleitet?

weiter lesen ...

Gescheitertes Wolfsmanagement

Das heute offenkundige Scheitern des bisherigen Wolfsmanagement zeigt sich den Menschen in Ostsachsen in der rasanten Wolfsbestandserhöhung, einer neuen Dimension der Konflikte durch steigende Weide- und Nutztierrisse in geschützter Haltung …
(Bild von christels auf Pixabay)

weiter lesen ...

Wolf breitet sich rasant aus

30. April 2019 (DJV/LJV Sachsen-Anhalt) Berlin/Magdeburg
Bisher unveröffentlichte Zahlen aus Sachsen-Anhalt: Jäger haben 2018 in der Hälfte der Reviere bereits Wölfe gesichtet – eine Steigerung um 260 Prozent gegenüber 2014. Bundesweit leben bereits mehr als 1.000 Wölfe, innerhalb von drei Jahren wird sich diese Zahl verdoppeln.

weiter lesen ...

Gründung der AG Wolf

Mit einstimmigem Beschluss des Präsidiums des LJVSN war am 14. März 2017 die Arbeitsgruppe Wolf beim LJVSN gegründet worden. Dies war notwendig, da der Landesjägertag vom 22.10.2016 eine Anerkennung der damals schon bestehenden AG Wolf, welche sich aus Vertretern von 7 mit der Wolfsproblematik besonders befassten Kreisjägerschaften zusammensetzt, beschlossen hatte.
(Bild von Pezibear auf Pixabay)

weiter lesen ...