“Die Änderung hat den Wolf-Mensch-Konflikt entschärft”

In Schweden darf ein Wolf getötet werden, wenn er im Begriff ist, Schaden an Nutztieren oder Jagdhunden zu verursachen. Das war nicht immer so. Wildökologe Fredrik Widemo von der Schwedischen Universität für Agrarwissenschaften erklärt, wie es zu der Regelung kam und warum sie die gesellschaftliche Akzeptanz beim Zusammenleben mit dem […]

weiter lesen ...

Rotkäppchen und der Wolf

Jeder kennt das alte Märchen vom Rotkäppchen und dem Wolf: eine blutrünstige Bestie
und ein freundlicher Mann, der Jäger. Heute wird das anders publiziert, ein willkommener Wolf und ein mordender Jäger.
(Bild von Irana Nasrin auf Pixabay)

weiter lesen ...

Antworten – Wahlprüfstein (Wolf)

Frage:
Wie steht Ihre Partei zum Wolf? Einer Begrenzung der Wolfspopulation? Der Entnahme von Problemwölfen und wolfsfreien Zonen und der geregelten Bejagung in dicht besiedelten Gebieten?
Welche Rolle soll der Jäger nach Ihrer Auffassung einnehmen? Wie wollen Sie die Akzeptanz von Entscheidungen Zur Entnahme absichern? Welche Maßnahmen werden Sie ergreifen wenn Jäger letale Entnahmen vornehmen müssen und wie werden diese dann juristisch begleitet?

weiter lesen ...