Termine

Wettkämpfe
Jagdliches Schießen 2020

_______________

 Planungen

_______________

Anmeldeformular_Einzelschützen_(Format: .pdf)

Anmeldeformular_Einzelschützen_(Format: .xlsx)

Anmeldeformular_Mannschaft_(Format .pdf)

Anmeldeformular_Mannschaft_(Format: .xlsx)

_______________

Trainingslager

Freitag, den 17.04. 2020 ab 15:00 Uhr 
bis Sonnabend, den 18.04. 2020 bis 13:00 Uhr

Bezirksmeisterschaft des LJV Sachsen

Sonnabend, den 25.04. 2020

Landesmeisterschaft des LJV Sachsen

Sonnabend, den 27.06. 2020

Vergleichsschießen

08.08.2019 in Grimmen (MV)

_______________

__________________________________

 Berichte – Ergebnisse – Bilder

Jagdliches Schießen – 2019

__________________________________

  • “Egon-Jänicke-Parcours”: 17. August 2019 in Glesien
    Download der Ausschreibung “Egon-Jänicke-Parcours”


    Ergebnisliste – Jägerwertung

    Ergebnisliste – Sportschützen

    Am 17. August 2019 hat der LJV Sachsen in Zusammenarbeit mit dem JV Delitzsch zum Egon-Jänicke Parcours auf den Schießstand des JV Delitzsch in Glesien eingeladen.

    Trotz des etwas ungünstigen Termins wegen Schulanfang in Sachsen traten dennoch 41 Starter zum Wettkampf an. Es wurden 40 Wurfscheiben auf 5 Ständen beschossen. Mit 16 Maschinen wurden abwechslungsreiche Ziele in jagdnaher Situation mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden geboten.

    Laut Ausschreibung gab es eine getrennte Wertung für Sportschützen und Jäger. Bei den Sportschützen siegte Oliver Krass mit 36 Treffern vor Axel Moritz und Maik Winnemund. mit 33 und 31 Treffern.

    Bei den Jägern setzte sich Peter Gems (JV Weißeritzkreis) mit 37 Treffern an die Spitze.

    Den zweiten Platz belegte Dr. Torsten Krüger (LJV Thüringen) mit 35 Treffern. Ebenfalls 35 Treffer, aber eine höhere Trefferzahl mit dem zweiten Schuß, errichte Klaus Richter (JV Muldental) und damit den dritten Platz.

    Die Platzierten Jäger erhielten einen Pokal und Sachpreise der Firma Blaser Jagdwaffen und Elbepark Dresden.

    Bei der Siegerehrung und anschließenden Verlosung weiterer Sachpreise war die Vorsitzende des JV Delitzsch Angelika Freifrau von Fritsch anwesend.

    Ich bedanke mich bei allen Teilnehmern und dem gesamten Team des JV Delitzsch, die uns allen einen bestens durchgeführten Wettkampf ermöglicht haben.

    Großer Dank auch an die vielen großzügigen Sponsoren.

    Weidmannsheil

    Jörg Teichmann
    Schießobmann LJVSN



    ____________________________________________________________________

     

  • Vergleichsschießen neue Bundesländer: 3. August 2019 in Großdobritz
    Ergebnisliste – Kombination “Damenklasse”
    Ergebnisliste – Kombination “Alters- u. Seniorenklasse”

    Ergebnisliste – Büchse

    Ergebnisliste – Flinte

    Bericht

    Am 02. und 03. August 2019 fand auf dem Schießstand des SJSV Großdobritz der 23. Vergleichswettkampf im Jagdlichen Schießen der Neuen Bundesländer statt.

    Der Einladung des LJV Sachsen sind insgesamt 127 Schützen aus Ostdeutschland und 2 Gäste gefolgt. Vom Präsidium des LJV Sachsen war Kai Rotter in Begleitung seiner Frau anwesend. Der Optikhersteller DDoptics war mit einem Stand auf dem Gelände des Schießstandes vertreten, der vom Geschäftsführer Herrn Drescher und dem Vertriebsleiter Herrn Dassen betreut wurde.

    Um den Zeitplan am Samstag nicht zu gefährden, begannen 4 Rotten bereits am Freitagnachmittag mit dem Wettkampf. Durch die Disziplin der Schützen und die rundum gute Organisation auf der Schießsportanlage Großdobritz konnte der Wettkampf pünktlich gegen 18 Uhr beendet werden.

    Im Wettbewerb mit der Kurzwaffe belegte Dr. Michael Kinscher den 3. Platz in der Einzelwertung und die Kurzwaffenmannschaft aus Sachsen mit Dr. Michael Kinscher (JV Dresden), Markus Beyer (JV Annaberg), Ingo Sprebitz (JV Delitzsch), Falk Ende (KJV Bautzen) und Mathias Rößler (JV Muldental) erreichte den 2. Platz.

    Christiane Barth (JV Freiberg) erhielt die Silbermedaille in der Büchsenwertung bei den Damen.

    In der Alters- und Seniorenklasse kam die Mannschaft aus Sachsen auf den 3. Platz.

    Für Sachsen gingen da an den Start Ralf Tippelt, Ingo Sprebitz, Frank Müller (alle JV Delitzsch), Gunnar Burk (JV Dresden) und Klaus Richter (JV Muldental). In der Büchsenwertung der Altersklasse bekam Frank Müller die Silbermedaille und Ralf Tippelt die Bronzemedaille (beide JV Delitzsch).

    Bei den Senioren war Wolfgang Klaus vom JV Dresden in allen 3 Wertungen erfolgreich,

    Büchsenwertung Silber, Flintenwertung Gold und Kombination Gold.

    In der Klasse der Jagdschützen holte Dr. Michael Kinscher die Silbermedaille und Mathias Rößler die Bronzemedaille bei der Flintenwertung.

    Mit einem hervorragenden Gesamtergebnis von 337 Punkten in der Kombination dieser Klasse wurde Mathias Rößler die Silbermedaille überreicht.

    Herzlichen Glückwunsch und Weidmannsheil allen Siegern und Platzierten.

    Die Siegerehrung wurde musikalisch untermalt durch die Bläsergruppe „Gellertberger Jagdhornbläser“ des JV Dresden.

    Am Ende der Siegerehrung wurden 2 Sachpreise der Firma DDoptics unter allen Teilnehmern durch die Losfee Frau Rotter verlost. Ein Fernglas der Serie Ultralight in 10×42 ging an Josef Schreglmann aus Sachsen-Anhalt. Ein DDoptics Zielfernrohr 2,5-15×56 N-FX blieb in Sachsen und ging an Beate Mitmeier vom JV Dresden.

    Für ihren Einsatz bedanke ich mich bei allen sächsischen Schützen, bei dem gesamten Team der Schießsportanlage Großdobritz, bei der Bläsergruppe und für die gastronomische Versorgung bei dem Imbiß Sylvia Fruhnert.

    Ich bedanke mich im Namen des LJV Sachsen bei den großzügigen Sponsoren DDoptics aus Chemnitz und dem Onlineshop Wildnissport.de aus Suderburg in der Lüneburger Heide.

    Jörg Teichmann
    Schießobmann LJVSN










    ____________________________________________________________________

  • Bezirksmeisterschaften (Leipzig, Chemnitz und Dresden): 27. April 2019 in Großdobritz, –> zur Ausschreibung

        Download der Ergebnisliste der Bezirksmeisterschaft Chemnitz
        Download der Ergebnisliste der Bezirksmeisterschaft Dresden
        Download der Ergebnisliste der Bezirksmeisterschaft Leipzig

     _________________________________________________________________________

  • Landesmeisterschaft im jagdlichen Schießen 2019: 22. Juni 2019 in Großdobritz, –> zur Ausschreibung
    Ergebnisliste der Landesmeisterschaft – Einzel/Kombination
    Ergebnisliste der Landesmeisterschaft -Mannschaft/Kombination
    Ergebnisliste der Landesmeisterschaft – Kurzwaffe
    Ergebnisliste der Landesmeisterschaft – Kurzwaffe/Mannschaft

    Am 22. Juni 2019 fand auf der Anlage des SJSV Großdobritz die Landesmeisterschaft im Jagdlichen Schießen statt. Insgesamt nahmen 49 Jägerinnen und Jäger aus 10 Jagdverbänden am Kombinierten Schießen teil, von denen 19 Schützen auch mit der Kurzwaffe zum Wettbewerb antraten.

    Die Schießanlage des SJSV Großdobritz war sehr gut vorbereitet und bot den Schützen optimale Bedingungen für einen fairen Wettkampf. Dank den zahlreichen und eingespielten Standaufsichten, sowie dem disziplinierten Verhalten der Schützen konnte der Wettkampf reibungslos verlaufen.

    Vom Präsidium des LJVSN war Kay Rotter anwesend. Herr Rotter konnte den Wettkampf auf den verschiedenen Ständen für die Kugel- und Flintendisziplinen verfolgen und sich ein Bild von Schießfertigkeiten der Teilnehmer machen.

    Klaus Richter vom KJV Muldentalkreis schaffte es mit der Flinte je eine volle Runde Skeet und Trap zu absolvieren. Dadurch konnte er nicht nur die Flintenwertung gewinnen, sondern wurde auch Landesmeister 2019 in der kombinierten Wertung über alle Klassen und in der Alters-/ Seniorenklasse. Zweiter in der kombinierten Wertung über alle Klassen wurde Mathias Rößler, ebenfalls KJV Muldentalkreis, und auf den dritten Platz kam Falk Ende vom KJV Bautzen.

    In der Mannschaftswertung siegte mit 1230 Punkten die Mannschaft „Muldental“, vor „Dresden III“ mit 1185 Punkten und „Delitzsch“ mit 1160 Punkten.

    Landesmeisterin bei den Damen wurde Beate Mitmeier vom JV Dresden. Die Plätze 2 und 3 gingen an Christiane Barth (JV Freiberg) und Kerstin Gems (Vogtländischer JV Auerbach).

    Stephan Lange vom Vogtländischer JV Auerbach siegte in der Juniorenklasse.

    Wie oben schon erwähnt, wurde Klaus Richter auch in der Alters- und Seniorenklasse Landesmeister. Platz 2 sicherte sich Ralf Tippelt (JV Delitzsch), vor Volker Tautorus (JV Dresden).

    Im Kurzwaffenschießen ging der Titel Landesmeister an Dr. Michael Kinscher (JV Dresden). Zweiter wurde Ingo Sprebitz (JV Delitzsch) vor Holger Kirsten (JV Dresden).

    Die Mannschaftswertung in der Kurzwaffe entschied der JV Dresden für sich. Gefolgt von KJV Muldentalkreis und JV Region Zwickau.

     Büchsenwertung

    1. Peter Gems (JV Weißeritzkreis)
    2. Ingo Sprebitz (JV Delitzsch)
    3. Andreas Weißenstein (KJV Muldentalkreis)

    Flintenwertung

    1. Klaus Richter (KJV Muldentalkreis)
    2. Philipp Burk (JV Dresden)
    3. Helge Rübartsch (JV Weißeritzkreis)

    Die Siegerehrung wurde feierlich umrahmt durch die Bläsergruppe „Gellertberger Jagdhornbläser“ des JV Dresden.

    Weidmannsheil den Landesmeistern und allen Platzierten!

    Ich bedanke mich bei allen Schützen für die Teilnahme.

    Jörg Teichmann
    Landesschießobmann


    ____________________________________ _____________________________________