Gescheitertes Wolfsmanagement

Das heute offenkundige Scheitern des bisherigen Wolfsmanagement zeigt sich den Menschen in Ostsachsen in der rasanten Wolfsbestandserhöhung, einer neuen Dimension der Konflikte durch steigende Weide- und Nutztierrisse in geschützter Haltung …
(Bild von christels auf Pixabay)

weiter lesen ...

Wolf breitet sich rasant aus

30. April 2019 (DJV/LJV Sachsen-Anhalt) Berlin/Magdeburg
Bisher unveröffentlichte Zahlen aus Sachsen-Anhalt: Jäger haben 2018 in der Hälfte der Reviere bereits Wölfe gesichtet – eine Steigerung um 260 Prozent gegenüber 2014. Bundesweit leben bereits mehr als 1.000 Wölfe, innerhalb von drei Jahren wird sich diese Zahl verdoppeln.

weiter lesen ...

Der Magyar Vizsla Zwinger „vom Zeckritzer Forst“ erwartet am 24. Mai 2019 Welpen

Der Magyar Vizsla Zwinger „vom Zeckritzer Forst“ erwartet am 24. Mai 2019 Welpen. Gern möchten wir diese universell einsetzbaren  Jagdhunde vorrangig in Jägerhände/Jungjägerhände abgeben. Beide Elterntiere werden jagdlich geführt und werden über den VUV (Verein Ungarischer Vorstehhunde) gezüchtet. Damit erhalten die Welpen entsprechende Papiere. Wir erwarten Welpen mit sowohl sehr […]

weiter lesen ...

So unterstützen wir den Landesjagdverband Sachsen

Auf unserer Webseite finden Sie im Hauptmenü den Button „DJV-Shop„. Wenn Sie über diesen Button in den Onlineshop des DJV einkaufen, bekommt der Landesjagdverband Sachsen e.V. eine Werbekostenerstattung ausbezahlt. Die Summe dieser kleineren Beträge hilft den Haushalt des Verbandes zu stabilisieren und ist auch eine feste Größe im Haushaltsplan! Wichtig […]

weiter lesen ...

Gemeinsam Jagd erleben startet ins fünfte Jahr

26. April 2019 (DJV) Berlin
Die von dlv-Jagdmedien und Deutschem Jagdverband (DJV) initiierte Aktion „Gemeinsam Jagd erleben“ startet am 1. Mai ins fünfte Jahr. Ziel: Naturinteressierten durch ein gemeinsames Erlebnis die Jagd näher zu bringen. Unter allen mit dem #jaeben19 eingereichten Geschichten werden hochwertige Preise verlost.

weiter lesen ...