Auf der Jagd gegen die Tollwut

Heute ist Welt-Tollwut-Tag: Dank erfolgreicher Impfung von Füchsen gilt Deutschland heute als tollwutfrei. Aber: Ein Risiko durch Fledermausbisse besteht weiterhin. Ohne Tollwut-Virus sind die Fuchsbestände explodiert – zum Leidwesen bedrohter Vogelarten. Fuchsbejagung ist deshalb Artenschutz.

weiter lesen ...

Auf die Pilze, fertig, los!

In deutschen Wäldern ist ein regelrechtes Sammelfieber ausgebrochen: Aufgrund der feuchtwarmen Witterung wachsen Pilze besonders gut. Verantwortungsvolle Pilzsucher nehmen Rücksicht auf Wildtiere. Der DJV gibt Verhaltenstipps.

weiter lesen ...

Ausmisten für den Nachwuchs

Zum Ende des Sommers greifen Jäger und andere Naturschützer den überwinternden Singvögeln unter die Flügel: Reinigung und Neubau von Nistkästen stehen auf der Agenda. Der DJV gibt Putztipps und veröffentlicht eine Bauanleitung für den geeigneten Vogel-Unterschlupf.

weiter lesen ...

Sicherheit geht vor Jagderfolg

Wenn Landwirte auf den Feldern die Ernte einholen, bietet sich Jägern die Chance, vor allem Wildschweine zu bejagen. In der sonst so dicht bewachsenen Feldflur ist die Erntejagd eine effektive Methode. Dabei steht die Sicherheit ganz vorn, Hinweise gibt der DJV.

weiter lesen ...

Wildtierkrankheiten/Wildbrethygiene

Schutz vor Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft informiert über Vorsichtsmaßnahmen, um die Verschleppung der Seuche zu verhindern Die – für Menschen ungefährliche – Afrikanische Schweinepest (ASP) tritt seit 2014 in den baltischen Staaten und in Polen auf; in den an die baltischen Staaten und Polen […]

weiter lesen ...

Lernort-Natur-Mobil

Lernort-Natur-Mobile Die Kreisjägerschaften Bautzen und Zwickau können mit ihren Infomobilen zu jedem Schulhof fahren und vor Ort den Sachkundeunterricht der Schulklassen begleiten. Die Infomobile sind ausgestattet mit Präparaten, Postern, Tastboxen, Fellen usw.   Ansprechpartner Infomobil des KJV Bautzen:       Zum Info-Flyer der rollenden Waldschule des JV Region Zwickau […]

weiter lesen ...

Jagdhundeanschaffung

“Jagd ohne Hund ist Schund” sagt ein altes Jägersprichwort. Genauso wichtig wie die Entscheidung einen Jagdhund anzuschaffen, ist jedoch die Auswahl der richtigen Jagdhunderasse, damit später keine Enttäuschung der einstmals großen Begeisterung für den vierbeinigen Jagdkameraden Platz macht. Neben den eigenen Revierverhältnissen und dem geplanten Einsatzzweck sind weitere Faktoren für […]

weiter lesen ...

Jagdhunderassen

Die Schweißhunderassen Hannoverscher Schweißhund, Bayerischer Gebirgsschweißhund und Alpenländische Dachsbracke sind Spezialisten, um angeschossenes oder verkehrsbedingt verletztes Schalenwild zu suchen. Die Vorstehhunde sind vielseitige Jagdgebrauchshunde mit Einsatzbereichen bei der Feld-, Wald- und Wasserjagd. Zu ihnen gehören z. B. die Rassen Deutsch Drahthaar, Deutsch Kurzhaar, Deutsch Langhaar sowie Kleiner und Großer Münsterländer. […]

weiter lesen ...

Waschbären töten massenhaft Kröten am Abfangzaun

Überall in Niedersachsen haben Tierfreunde in diesen Tagen Krötenschutzzäune errichtet, damit Amphibien bei der Wanderung zu ihren Laichgewässern nicht von Autos überrollt werden. Von freiwilligen Helfern werden die Tiere in Eimern aufgefangen und über die Straße getragen, damit sie ihren Weg gefahrlos fortsetzen können. Im Raum Hessisch Oldendorf im Weserbergland […]

weiter lesen ...

Europäisches Parlament stimmt Feuerwaffen-Richtlinie zu

Das europäische Parlament hat gestern einer fragwürdigen Reform der EU-Feuerwaffenrichtlinie zugestimmt. Vorgesehen sind unter anderem Beschränkungen der Magazinkapazität halbautomatischer Waffen, umfassendere Regelungen zur Kennzeichnung und Rückverfolgbarkeit von Waffen und Waffenteilen, zum Austausch von Daten unter EU-Mitgliedsstaaten sowie dem Handel mit Waffen und eine verschärfte Überwachung der Eignung und Zuverlässigkeit von […]

weiter lesen ...

Bundestag und Bundesrat beraten über Waffengesetz

Der Bundesrat hat heute zu der geplanten Änderung des Waffengesetzes Stellung genommen. Mit dem Entwurf, den die Bundesregierung Ende Januar 2017 beschlossen hat, sollen unter anderem neue Bestimmungen für die Waffenaufbewahrung erlassen werden. Nachbesserungen beim vorgesehenen Bestandsschutz für Waffenschränke die der bisherigen Norm entsprechen lehnt der Bundesrat ab. Der DJV […]

weiter lesen ...

Teilnahmebedingungen am Schwarzwildgatter

Mit Absenden des Formulares erklärt sich der betreffende Hundeführer: Den Verzicht auf die Geltendmachung von Schäden, die sowohl diesem, als auch dem eingesetzten/ einzusetzenden Hund im Rahmen des Übungs- und Prüfungsbetriebes, oder im Rahmen des Aufenthaltes des Geländes des Schwarzwildgatters entstehen. Der Hundeführer handelt auf eigene Gefahr und übernimmt die […]

weiter lesen ...

Lernort Natur

Lernort Natur Lernort Natur ist eine Initiative des Deutschen Jagdschutz-Verbandes, die 1991 begann und auf die Bildung der jungen Generation durch die Jägerschaft ausgerichtet ist. Mit Lernort Natur hat die Jägerschaft die Möglichkeit, ihre umfangreichen Kenntnisse zu Flora und Fauna sowie Jagd und Naturschutz an Kindergartenkinder, Schulkinder und Jugendliche weiterzugeben. […]

weiter lesen ...