Der Magyar Vizsla Zwinger „vom Zeckritzer Forst“ erwartet am 24. Mai 2019 Welpen

Der Magyar Vizsla Zwinger „vom Zeckritzer Forst“ erwartet am 24. Mai 2019 Welpen. Gern möchten wir diese universell einsetzbaren  Jagdhunde vorrangig in Jägerhände/Jungjägerhände abgeben. Beide Elterntiere werden jagdlich geführt und werden über den VUV (Verein Ungarischer Vorstehhunde) gezüchtet. Damit erhalten die Welpen entsprechende Papiere. Wir erwarten Welpen mit sowohl sehr […]

weiter lesen ...

Jubiläum – 50 Jahre Schliefenanlage Niesky

Die Schliefenanlage in Niesky besteht nun mittlerweile seit 50 Jahren. Anlässlich dieses Jubiläums werden wir am 18. Mai eine Feier veranstalten, zu der wir alle interessierten Jäger gern einladen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Interessenten möchten sich bitte bis spätestens 10. Mai 2019 beim Vorstand anmelden, damit wir über […]

weiter lesen ...

Wolf greift Jagdhunde im Einsatz an und wird getötet

Medienberichten zufolge hat ein Wolf in Brandenburg mehrere Jagdhunde bei einer Drückjagd attackiert und ließ sich auch nicht durch Rufen und Warnschuss vertreiben. Ein Jagdgast hat den Wolf dann getötet. Es wäre der erste Vorfall in Deutschland, der für den Wolf tödlich endet. Der DJV fordert eine lückenlose Aufklärung des Falls und Rechtssicherheit für Jäger.

weiter lesen ...

Förderung des Hundewesens

Hinweise für die Beantragung von Mitteln aus der Jagdabgabe zur Unterstützung des Jagdhundewesens
Beschaffung von Hundeortungsgeräten, Hundeschutzwesten und Keilerschutzhosen

weiter lesen ...

Hundearbeit im Wolfsgebiet

Die überarbeitete Version des DJV-Flyers „Hundearbeit im Wolfsgebiet“ ist ab sofort erhältlich. Sie enthält Verhaltenstipps für die Jagd, informiert über Vorsichtsmaß­nahmen und gibt Hinweise zu Versicherungsfragen.

weiter lesen ...

5. Nord Bohemia Pokal

Mit 6 sehr gut vorbereiteten Hunden aus Deutschland ging es nach Böhmen zum 5.Nord Bohemia Pokal. Die Prüfung war als 2-tägige VGP (ohne Alterbegrenzung) mit dem Titel CACT unter 12 Hunden ausgeschrieben. Diese gemeinsame Veranstaltung zwischen dem tschechischen Jagdverband und dem Landesjagdverband Sachsen bringt Hundefreunde aus beiden Ländern zusammen. Gerichtet […]

weiter lesen ...

Gründung der Arbeitsgemeinschaft Stöberhundgruppen

Bei der Vorbereitung der Drückjagdsaison beginnen meist die ersten Gedanken hinsichtlich der Organisation der Treiberwehren und des Hundeeinsatzes. Oft sind Hundeführer mit geeigneten Hunde bereits ausgebucht und damit Mangelware. Da zum Stöbern alle Jagdhunderassen, welche mindestens eine Brauchbarkeit im Fach Stöbern haben, eingesetzt werden sollen und können, sind genügend Hunde […]

weiter lesen ...

Der Jagdhund: Familienmitglied mit Beruf

Heute ist Welt-Hunde-Tag. Für 11 Prozent der Haushalte in Deutschland ein Grund zum Feiern. Noch mehr Hundeliebe gibt es in Jägerhaushalten: In zwei Dritteln lebt mindestens ein Vierbeiner. Es muss nicht immer der Dackel sein, zeigt eine aktuelle Befragung des DJV.

weiter lesen ...