Jetzt noch Kitzrettung per Drohne fördern lassen

Anträge jetzt stellen: Nur noch bis zum 1. September 2021 fördert das Bundeslandwirtschaftsministerium Drohnen mit Wärmebildkameras zur Kitzrettung. Bereits 378 Anträge sind eingegangen. Die Norddeutsche Wildtierrettung bietet kostenfreie Beratung an. (Berlin, 11. Juni 2021) Seit Ende März 2021 fördert das Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) die Anschaffung von Drohnen […]

weiter lesen ...

Prüfung der Kadaver-Suchhundestaffel durch den LJV Brandenburg

Sehr geehrte Damen und Herren, ausgehend von unserer „Reise“ am 28.05.21 nach Baruth / Brandenburg, möchten wir folgenden Bericht abgeben: Unter der Schirmherrschaft des Landesjagdverband Brandenburg e.V. durften wir am 28.05.2021 an der bisher 2. Prüfung für ASP-Kadaversuchhunde in 15837 Baruth teilnehmen.Die Ausbilderin Angelika Jensen und Ausbilder Frank Feimann leisteten […]

weiter lesen ...

Wildtiermonitoring wird einfacher

DJV hat in Kooperation mit Revierwelt die flächendeckende Erfassung vereinfacht: Bögen können auf der Internet-Seite portal.jagdverband.de online ausgefüllt, zwischengespeichert und ausgedruckt werden. In Kürze können Nutzer auch direkt mit der Revierwelt-App teilnehmen. (Berlin, 2. Juni 2021) Die flächendeckende Erfassung für das Wildtier-Informationssystem der Länder Deutschlands (WILD) wird künftig einfacher: In […]

weiter lesen ...

Informationen zur Fortbildung der KG SWG 2021

Auf der am 17.05.21 stattgefundenen Telefonkonferenz hat der Vorstand der KG SWG e.V. beschlossen, die für den 25.-27.06.21 geplante Fortbildung in Altmühltal als Präsenzveranstaltung abzusagen. Ursache dafür sind die noch weiterhin bestehenden Einschränkungen bezüglich Veranstaltungen in Räumlichkeiten und die noch fragliche Freigabe der Beherbergung.(Vorgenommene Quartiersbuchungen im Altmühltal bitte eigenständig stornieren!) Die […]

weiter lesen ...

DJV startet neue Online-Seminare

Zweite digitale Schreibwerkstatt wegen großer Nachfrage aufgelegt. Weiteres Seminar informiert über Forschungsprojekt zur Chronic Wasting Disease (CWD).  (Berlin, 28. Mai 2021) Das Online-Seminar “Schreibwerkstatt” des Deutschen Jagdverbandes (DJV) geht wegen der großen Nachfrage in die zweite Runde: am 25. und 26. Juni 2021. Das Seminar vermittelt grundlegendes Handwerkszeug für das […]

weiter lesen ...

Kinder-Podcast für Naturentdecker

Anlässlich des Kindertages am 1. Juni veröffentlicht die Jägerschaft den neuen Podcast „Waldzauber und Wiesenfreude“. In unterhaltsamen Geschichten wird Wissenswertes rund um Wild und Natur verpackt. Die erste Folge steht auf den gängigen Podcast-Portalen und unter www.mitpapierundbleistift.de kostenfrei bereit.  (Flintbek/Berlin, 31. Mai 2021)„Waldzauber und Wiesenfreude“ heißt der Podcast, den der […]

weiter lesen ...

Damit ein Zeckenstich nicht krank macht

Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau Menschen, die in den „grünen Berufen“ arbeiten, sind besonders gefährdet, von Zecken gestochen zu werden. Die kleinen Spinnentiere übertragen gefährliche Krankheiten. Die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) rät zur Impfung gegen FSME und informiert über weitere Schutzmaßnahmen.  Zecken lieben hohes Gras, feuchte […]

weiter lesen ...

Drohnen-Kaskoversicherung ergänzt ab sofort die Jagd-Haftpflicht-versicherung

Drohne sei Dank: Rehkitze werden gefunden und gerettet Versicherungsschutz für Sachschäden durch Verlust, Zerstörung und Beschädigung als Folge eines Anpralls, Bodensturzes, Bruchs, Bedienungsfehlers oder Vorsatz Dritter, durch Diebstahl, Einbruchdiebstahl und Raub sowie während der Transporte in Kraftfahrzeugen und sonstigen Beförderungsmitteln Bund unterstützt Vereine bei Anschaffung von Drohnen zur Rehkitz-Rettung mit […]

weiter lesen ...

Wichtige Information ASP-Kadaversuchhunde

Sehr geehrte Weidgenossen! Wir haben seitens des Landesjagdverbandes, dem SMS hier dem zuständigen Abteilungsleiter, Herrn Dr. Koch seit längerem die Unterstützung der bei uns organisierten Jägerschaft angeboten. Diese Angebote umfassten die personelle Unterstützung bei der Bejagung in der Pufferzone wie auch bei der seuchenrechtlichen Entnahme in der Kernzone. Keines unserer […]

weiter lesen ...

Aktuelles zur ASP

Afrikanische Schweinepest: Sachsen setzt
Kadaverspürhunde zur Fallwildsuche ein
Ministerin Köpping: »Die Hilfe von Spürhunden beschleunigt das
Auffinden infizierter Wildschweine«

weiter lesen ...

Bildungsmesse digital

Coronabedingt geht die Bildungsmesse didacta neue Wege: Europas größte Fachmesse für Bildungswirtschaft gibts 2021 im Internet. Lernort Natur ist mit einem virtuellen Stand dabei. Bereits zum zweiten Mal kann die Bildungsmesse didacta wegen der Corona-Pandemie nicht als Präsenzveranstaltung stattfinden. Vom 10. bis 12. Mai gibt es darum die didacta 2021 […]

weiter lesen ...

Viel mehr Leistung: Jagdhaftpflicht mit umfassendem Update

(zum Originalbeitrag) Jungjäger, Prüfling, Jäger – alles in einem Vertrag Schäden auf Übungsschießstätten mitversichert Kündigungsschutz für den Jäger im Schadenfall Beitrags- und Bestleistungsgarantie – und viele weitere Leistungserweiterungen Jägerinnen und Jäger verantworten hohe Werte – ihre Jagdhunde, Waffen, Fahrzeuge und Anhänger und sie tragen Verantwortung für die Sicherheit bei der […]

weiter lesen ...

Gesucht: Wiesenweihe. Belohnung: Artenvielfalt.

Sehr geehrte Damen und Herren, mit der Rückkehr der Wiesenweihen in ihre Brutgebiete startet die Deutsche Wildtier Stiftung in Mecklenburg-Vorpommern ein neues Projekt: Gemeinsam mit Landwirten, ehrenamtlichen Ornithologen und Regionalkoordinatoren wollen wir in den verschiedenen Landesteilen Wiesenweihen suchen, schützen und ihren Bruterfolg erhöhen. Bitte helfen Sie uns, Informationen zum Vorkommen […]

weiter lesen ...

Jagd trotz Ausgangssperre weiterhin möglich

Der Bundestag beschließt nächtliche Ausgangssperren –
Abgeordnete bestätigen die Möglichkeit und Notwendigkeit der
Jagd.
Der Bundestag hat heute eine bundesweite
“Notbremse” zur Bekämpfung der Corona-Pandemie beschlossen. Diese
umfasst auch eine grundsätzliche nächtliche Ausgangssperre von 22 bis
5 Uhr. Die Bitte des Deutschen Jagdverbandes (DJV), eine Klarstellung
betreffend die Jagd in die Gesetzesbegründung aufzunehmen, hat der
Gesundheitsausschuss des Bundestages in seinem Bericht zum
Gesetzentwurf aufgegriffen.

weiter lesen ...