Biosicherheit bei der Jagd einhalten

ASP-Prävention: DJV bittet Jäger bundesweit, strenge Hygienemaßnahmen einzuhalten. Jagdreisen in betroffene Regionen sollten ausbleiben. 7-Punkte-Katalog enthält wichtige Hinweise. (Berlin, 29. November 2021) Vergangene Woche haben Behörden vier Fälle von Afrikanischer Schweinepest (ASP) bei Wildschweinen in Mecklenburg-Vorpommern amtlich bestätigt. Es ist damit das dritte Bundesland, in dem das Virus nachgewiesen wurde. […]

weiter lesen ...

ASP erstmals bei Wildschweinen in Mecklenburg-Vorpommern | Sachstand ASP in Mecklenburg-Vorpommern

Nahe der Autobahn 24 ist der erste Fall von Afrikanischer Schweinepest bei Wildschweinen aufgetreten. Der Fundort im Landkreis Ludwigslust-Parchim ist 160 Kilometer entfernt vom nächsten Ausbruch. DJV fordert mehr Biosicherheit an Transitrouten und in Schweinemastbetrieben. (Berlin, 25. November 2021) Gestern haben Behörden einen Fall von Afrikanischer Schweinepest (ASP) bei einem […]

weiter lesen ...

SächsCoronaNotVO und Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Jagd

Sehr geehrte Damen und Herren, im Zusammenhang mit der neuen Sächsischen Corona-Notfall-Verordnung (SächsCoronaNotVO) vom 19. November 2021 wurden verschiedene Fragen aufgeworfen, die ich im Zusammenhang für alle wie folgt beantworten möchte: Wie bisher ist die Ausübung der Einzeljagd auch unter der neuen SächsCoronaNotVO zulässig. Auch die gemeinschaftliche Jagdausübung (Gesellschaftsjagden, Bewegungsjagden, […]

weiter lesen ...

Corona-Notverordnung: Jagd für Ungeimpfte trotz Ausgangssperre zulässig!

Die heute in Kraft getretene Sächsische Corona-Notfall-Verordnung erkennt die Jagd als triftigen Grund in den Landkreisen an, in denen aufgrund der Überschreitung des Inzidenzwertes von 1000 Ausgangssperren für Ungeimpfte angeordnet sind. Das betrifft laut den Informationen des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhaltes auf der Webseite www.coronavirus.sachsen.de derzeit die […]

weiter lesen ...

Herdenschutzschulungen Januar

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Weidetierhaltende und Herdenschutzberatende, wir freuen uns, Ihnen hier unsere Schulungstermine im Januar 2022 präsentieren zu können. Leiten Sie die Information gerne an Interessenten in Ihrem Umkreis weiter! Die Veranstaltungen finden online statt und sind kostenfrei. Hier finden Sie weitere Informationen und können sich anmelden: […]

weiter lesen ...

ASP Proben und Befunde im Erzgebirgskreis

Sehr geehrte Damen und Herren, aus gegebenem Anlass teilen wir Ihnen bezüglich der ASP-Situation in Sachsen folgende Informationen mit. Bitte lesen Sie sich zuerst die beigefügte PDF „ASP Beprobung ERZ 11_2021 LÜVA“ durch.  Die darin erwähnten Formulare finden Sie als weiteren Anhang. Das Ergebnis sowie den Bearbeitungsstand der ASP-Proben können […]

weiter lesen ...

Hinweise zur Jagd unter Einhaltung der SächsCoronaSchVO

Sehr geehrte Damen und Herren, aufgrund von Nachfragen möchten wir Sie gern über die geltende Verfahrensweise hinsichtlich von Jagden unter Einhaltung der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung (SächsCoronaSchVO) informieren. Bei der Gesellschaftsjagd handelt es sich um eine private Zusammenkunft, an der höchstens zehn ungeimpfte Personen teilnehmen dürfen (§ 8 Absatz 2 SächsCoronaSchVO). Während […]

weiter lesen ...

Afrikanische Schweinepest (ASP) in Sachsen: Änderung der Allgemeinverfügung zur Mitwirkung der Jagdausübungsberechtigten, sowie Berichtigung der Allgemeinverfügung zur Einrichtung einer Sperrzone II im LK Meißen

Sehr geehrte Damen und Herren, wie im ASP-Krisenstab am 2. November 2021 angekündigt hat die Landesdirektion Sachsen (LDS) mit Allgemeinverfügung vom 2. November  2021 (amtliche Bekanntmachung auf der Website der LDS) die Allgemeinverfügung vom 20. Oktober 2020 zur Anzeigepflicht und Mitwirkung der Jagdausübungsberechtigten mit zusätzlichen Anordnungen für die in den […]

weiter lesen ...

Runder Tisch „Schalenwild gestern und heute„

Als Obmann Schalenwild des LJV Sachsen e.V. lade ich am 20.01.2022 / 18 Uhr alle ObleuteSchalenwild, die Vorsitzenden der Jagdverbände und alle Interessierten zum Runden TischSchalenwild ein.Zum Treffen möchten wir u.a. ein Up – Date zum Thema ASP geben. Hier wird Weidgenosse WilhelmBernstein die neueste Sachlage vorstellen. Ich freue mich, […]

weiter lesen ...

Sachsen weitet sein ASP-Frühwarnsystem aus

Sachsenweite Untersuchungspflicht für erlegte Wildschweine Nach dem positiven Fund von mit der Afrikanischen Schweinepest (ASP) infizierten Wildschweinen Mitte Oktober im Landkreis Meißen, über 60 Kilometer von den bisherigen positiven Funden im Landkreise Görlitz entfernt, wird das bestehende ASP-Frühwarnsystem mit Änderungsverfügung der Landesdirektion Sachsen vom 2. November auf ganz Sachsen ausgedehnt. […]

weiter lesen ...

»Der alternde Hund. Verhalten – Medizin – Biologie« neu im Verlag Müller-Rüschlikon

Die gute Nachricht: Die Lebenserwartung der Hunde ist
in den letzten Jahrzehnten signifikant gestiegen. Das
bedeutet, dass es deutlich mehr Senior-Hunde gibt. Das
Buch begleitet den Hund und seinen Menschen bis zum
letzten Abschnitt des Lebensweges. Es klärt über die
typischen »Alterszipperlein« auf, gibt Tipps für einen
entspannten Alltag und hilft bei der Entscheidung, wann
es dem Begleiter nicht mehr gut geht.
Tierärztin Sophie Strodtbeck und Tierphysiologe Bernd
Schröder nehmen das Thema Altern ganzheitlich unter
die Lupe, um aufzuklären und die Lebensqualität von
alten Hunden und ihren Menschen zu steigern.

weiter lesen ...

Afrikanische Schweinepest endlich eindämmen

Jetzt über 2.500 tote Wildschweine: Verbände legen gemeinsames ASP-Forderungspapier vor. Einheitliches Vorgehen von Bund, Ländern und Kreisen ist notwendig. Brandenburg und Sachsen brauchen dringend Unterstützung. (Berlin, 29. Oktober 2021) Seit gestern gibt es mehr als 2.500 nachgewiesene Ausbrüche der Afrikanischen Schweinepest (ASP) bei Wildschweinen – Tendenz steigend. Deutscher Bauernverband (DBV), […]

weiter lesen ...

ASP: Landesdirektion richtet neues Kerngebiet ein

Die Landesdirektion Sachsen (LDS) hat ergänzend zur Einrichtung einer neuen Sperrzone II um den neuen ASP-Infektionsherd im Landkreis Meißen und die Erweiterung der bereits bestehenden Sperrzone I eine Allgemeinverfügung zur Festlegung eines Kerngebiets und der dort geltenden Maßnahmen erlassen, s. amtliche Bekanntmachung auf der Website der LDS erlassen. Eine alle […]

weiter lesen ...