Band 44 der Beiträge zur Jagd- und Wildforschung erschienen

Für eine weidgerechte Jagd und wissenschaftlich begründete Wildbewirtschaftung, die Nutzung und den Schutz von Naturressourcen bietet dieses Fachjournal wichtige Hintergrund- und Basisinformationen. Schwerpunkt des Bandes 44 sind die Beiträge der internationalen Tagung in Halberstadt 2019 zur Situation des Wolfes in Europa. Der Band steht den Jägerschaften des LJVSN kostenfrei zur verfügung.

weiter lesen ...

ASP Meldung – Erweiterung des Restriktionsgebietes reicht bis an die deutsche Grenze

Mit dem Durchführungsbeschluss (EU) 2019/2114 der Kommission vom 6. Dezember 2019 zur Änderung des Anhangs des Durchführungsbeschlusses 2014/709/EU mit tierseuchenrechtlichen Maßnahmen zur Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest in bestimmten Mitgliedstaaten sowie die die beigefügte Karte zu den Restriktionsgebieten zur Verfügung gestellt. (Quelle: Ansgar Aundrup, Referent für Landwirtschaft, Deutscher Jagdverband e. V.)

weiter lesen ...

DJV stellt neues WILD-Portal vor

Erstmals können Nutzer Ergebnisse des WILD-Monitorings individuell filtern und darstellen. Daten zu insgesamt 17 Tierarten sind digital hinterlegt. Grundlage ist der WILD-Bericht 2017.
(Berlin, 06. Dezember 2019)

weiter lesen ...

Jagdausbildung heute

Nicht einfacher, sondern praxistauglicher Wieder endete ein Jungjägerkurs. Die Prüfer waren zufrieden, die stolzen neuen Jägerinnen und Jäger sowieso. Nur wenige hatten Bedenken, darunter auch einige Ausbilder und Teile der Prüfungskommission. Sie machten sich darüber Gedanken, ob die geprüften Inhalte einer zeitgemäßen Ausbildung noch gerecht werden. (Veröffentlichung auf der Webseite […]

weiter lesen ...

Aktuelle Agenturmeldung zur ASP in Polen

Die polnischen Nachrichtenagenturen haben eine positiven ASP-Fund bei Wildschweinen unweit des Ortes Kotla in Niederschlesien gemeldet. Der Ausbruchsort befindet sich unweit des ersten Ausbruchsgebiets im Lebuser Land. Er befindet sich noch innerhalb des Kerngebiets.   Die Agenturmeldung lautet: Gut zwei Wochen nach dem Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest (ASP) in der […]

weiter lesen ...

Erster Leipziger Jägertag – Eine Erfolgsnachricht!

Am 3. November 2019 organisierte der  Jagdverband Leipzig e. V. seinen  ersten Leipziger Jägertag in der „Alten Handelsschule“ zu Leipzig. Viele Interessierte nutzten das Angebot einer Trichinenprobenentnahme – Schulung oder schauten sich das Zerwirken eines Stück Rotwildes an. Marko Götz gab so manchen Tipp zum Auslösen der Rippen und welche […]

weiter lesen ...

ASP – Wichtige Informationen für Jäger

Als Jäger sind Sie eine Schlüsselfigur im Seuchengeschehen. Sie sind direkt vor Ort, und kennen Ihr Gebiet und vielleicht sogar die Plätze an denen sich die Wildschweine bevorzugt aufhalten. Sie haben ein Auge auf die Rotte(n) und können die klinischen Anzeichen einer Erkrankung durch Ihre Ausbildung und Erfahrung erkennen. Sie sind vermutlich auch derjenige, der einen toten Wildschweinkörper im Wald entdeckt und die Stelle den Mitarbeitern im Veterinäramt beschreiben kann. Im weiteren Beitrag finden Sie Informationen des Verbraucherministeriums, auch zur Probenentnahme (Merkblatt)
(Bild von Jana68 auf Pixabay)

weiter lesen ...