WILDTIERE IM FOKUS von Bruno Hespeler (Leopold Stocker Verlag)

In Kürze erscheint im Stocker Verlag das Buch „Wildtiere im Fokus – Rückkehrer & Zuwanderer/ Probleme, Erwartungen, Lösungen“ von Bruno Hespeler.

Viele einst in Mitteleuropa heimische Wildtiere kehren zurück und verbreiten sich stärker. Die Ausbreitung von Wäldern, die Renaturierung von Gewässern, die intensiven Bemühungen von Naturschützern und nicht zuletzt Veränderungen der Gesetzeslage und der öffentlichen Wahrnehmung haben dies möglich gemacht. Auch Tierarten, die nie bei uns heimisch waren, wandern nun zu bzw. wurden eingeschleppt und verbreiten sich in der heimischen Natur. Sie alle bereiten nicht nur Touristen oder Naturschützern Freude, sondern sorgen auch für Schäden und Probleme bei Landwirten, Forstwirten und Teichbesitzern. Lösungen sind gefragt, die die Interessen aller Gruppierungen zufriedenstellen.

Bruno Hespeler behandelt alle Heimkehrer (Biber, Luchs, Wolf, Braunbär, Elch, Fischotter, Waldrapp, Bartgeier, Gänsegeier und Habichtskauz) sowie die wichtigsten Einwanderer (Nutria, Bisam, Marderhund, Goldschakal, Waschbär, Mink, Nandu, Kanada-, Nil- und Rostgans, Türkentaube, Silberreiher, Halsbandsittich sowie die Regenbogenforelle und andere Fische).

Ausführlich werden die einzelnen Arten vorgestellt und die mit ihnen verbundenen Hoffnungen, Probleme und möglichen Lösungsansätze beschrieben.

ISBN 978-3-7020-2014-9
Bruno Hespeler 
WILDTIERE IM FOKUS
Rückkehrer & Zuwanderer
Probleme – Erwartungen – Lösungen
248 Seiten, durchgehend bebildert, 21 x 26,5 cm, Hardcover
€ 24,90
Veröffentlicht in Allgemeine Themen.