Klappe und Action! Kamera läuft …

Für den 03. und 04. September 2021 organisierte der Deutsche Jagdverband (DJV) gemeinsam mit dem Journalistenbüro `punkt um` das Seminar “Vor Mikrofon und Kamera” in Berlin. Obleute aus dem Bereich der Öffentlichkeitsarbeit verschiedener Landesjagdverbände und ebenso einige Geschäftsführer nahmen diese beiden Tage unter Beachtung der 3G-Regel wahr. Es war ein bunter Mix an Teilnehmern von Ost nach West, von Nord nach Süd. Für den Landesjagdverband Sachsen e. V. durfte ich am Seminar teilnehmen. 

Themen, wie zum Beispiel “Wie ticken die Medien” oder der “Umgang mit Journalist*innen: Gegner oder Partner?” wurden ausgiebig erörtert. Dabei wurden bereits gesammelte Erfahrungen ausgewertet.

Spannend war der praktische Übungsteil mit Statement- und Interview-Vorbereitung und sich anschließenden Übungen unter Live-Bedingungen. Die nachfolgende Analyse, Kritik und Selbstreflektion konnte Erlerntes festigen und Fehler erkennen.

Zusätzlich fand jede Menge persönlicher Austausch unter den einzelnen Landesjagdverbänden statt. 10 Seminarteilnehmer verbrachten so zwei Tage mit wertvollen Informationen rund um das Thema Medien und Jagd in unserer schönen Hauptstadt.

anstehende Seminare finden Sie unter

ljv-sachsen.de/aktuelle-lehrgaenge/

und zusätzlich unter

www.jagdverband.de/akademie

Weidmannsheil!
Kathleen Rotter
Obfrau der Jägerinnen 

Kathleen Rotter
Obfrau der Jägerinnen und Öffentlichkeitsarbeit im
Landesjagdverband Sachsen e. V.
Veröffentlicht in Allgemeine Themen, Deutscher Jagdverband e. V., Fachliche Arbeit im LJVSN.