Seminar – Nutzen, Anlage und Pflege von Feldhecken

Datum: 20.08.2020

Dauer: 16.00 Uhr – 19.30 Uhr

Treffpunkt: Bushaltestelle 01768 Luchau, an der Dorfstraße Luchau

Referenten: Kerstin Heyne (Landschaftspflegeverband Sächsische Schweiz – Osterzgebirge), Richard Wittig-Lenk (Jagdverband Weißeritzkreis e.V.)

Preis: Da diese Veranstaltung gefördert wird, ist sie kostenfrei.

Anmeldung: Eine Anmeldung ist notwendig, da nur begrenzt Plätze zur Verfügung stehen.

Was sind Feldhecken? Welchen Nutzen haben sie? Wie werden sie angelegt und gepflegt? Und welche Auswirkungen hat eine solche Hecke auf das ganze Ökosystem? Ein besonderes Augenmerk legen wir in dem praxisnahen Seminar auch auf die Tiere und Pflanzen unserer Region, die dort leben. Wie können wir deren Artenvielfalt erhalten? Richard Wittig-Lenk, vom Jagdverband Weißeritzkreis e.V., wird auf Ansprüche und Nutzen dieser Heckenbewohner eingehen. Ebenso die Bedeutung von Feldhecken im jagdpraktischen Bereich. Wir werden uns an zwei verschiedenen Stellen verschieden alte, gepflegte bzw. noch nicht gepflegte Hecken ansehen. Anschließend informiert Kerstin Heyne, vom Landschaftspflegeverband Sächsische Schweiz – Osterzgebirge e.V., über die Fördermöglichkeiten von Pflege sowie Neuanlage von Feldhecken.

Umweltbildungsbüro

Kontaktdaten zur Seminaranmeldung

Katja Schreiber
Landschaftspflegeverband Sächsische Schweiz – Osterzgebirge e.V.
Alte Straße 13
01744 Dippoldiswalde, OT Ulberndorf

Telefonnummer: 03504 – 629665
E-Mailadresse: bildung@lpv-osterzgebirge.de

Veröffentlicht in Allgemeine Themen, JV Weißeritzkreis, Lernort Natur, Pressemitteilungen, Veranstaltungen im LJVSN.