DJV-Newsletter Januar#2

Liebe Jägerinnen und Jäger,
in dieser Woche haben wir eine Position zum Gamswild veröffentlicht. Die massive Lebensraumzerschneidung aufgrund touristischer Infrastruktur sowie eine Null-Toleranz-Politik für verbeißendes Schalenwild in alpinen Schutzwäldern haben die heimische Wildziegenart bedrohlich zurückgedrängt. Mit unserer Position setzen wir uns für die Integration dieser Art in moderne Flächennutzungspläne ein, denn Artenvielfalt hört nicht bei der Baumartenzusammensetzung auf – unser Wild gehört dazu. In unserer Position haben wir übrigens Kernforderungen des Bayerischen Jagdverbandes berücksichtigt. Für alle Schießsportinteressierten: Die Deutsche Versuchsanstalt für Sport- und Jagdwaffen (DEVA) bietet in diesem Jahr wieder einen Ausbildungskurs zum Schießstandsachverständigen an. Der zweiteilige Kurs findet vom 17. bis 21.02.2020 und 23. bis 27.03.2020 statt. Die mündliche Prüfung ist am 15. und 16.05. 2020. Der Kurs kostet 2.050 Euro inklusive Unterlagen, Verpflegung und Getränken. Weitere Infos finden Sie hier. Sollten Sie an diesem Wochenende in der Nähe von Berlin sein, besuchen Sie uns doch auf der Grünen Woche in Halle 27 an Stand 204. Die aktuelle Berichterstattung finden Sie wie immer auf Facebook, Instagram und Twitter. Wir wünschen Ihnen ein gutes Wochenende, Ihre DJV-Geschäftsstelle
 
Grüne Woche: Jagd erleben
Der DJV präsentiert Jagd und Jäger. Attraktion ist ein naturnahes Biotop mit Jagdhunden, Greifvögeln und Rebhühnern. Kinder entdecken die Ausstellung mit einem Lernort-Natur-Quiz. Es gibt Gerichte mit Wild aus der Region und Koch-Shows. Zur Meldung
DJV verabschiedet Positionspapier zur Gämse
Die Nutzung alpiner Lebensräume durch Forstwirtschaft und Tourismus hat in den vergangenen 20 Jahren stark zugenommen. Die heimischen Gamsbestände nehmen hingegen kontinuierlich ab – der Erhalt eines gesunden, ausreichend großen Bestandes ist mehr als fraglich. Das DJV-Positionspapier erläutert Ansätze zum nachhaltigen Umgang mit der Gams. Zur Meldung
 
DJV-Waidmannsbeil
Ein praktischer Helfer für viele Revierarbeiten ist dieses kompakte und handgearbeitete DJV-Waidmannsbeil. Der aus Spezialstahl geschmiedete Kopf und der aus Hickory-Holz gefertigte Stiel machen das Beil zu einem echten Alleskönner. Auf dem Stiel trägt das in Handarbeit hergestellte Beil das Logo des Deutschen Jagdverbandes und den unverwechselbaren Schriftzug “Waidmannsbeil”. Zum Artikel



Impressum Deutscher Jagdverband e. V.
Vereinigung der deutschen Landesjagdverbände
für den Schutz von Wild, Jagd und Natur
Torsten Reinwald, Pressesprecher
Chausseestraße 37, 10115 Berlin
pressestelle@jagdverband.de
Telefon: (030) 209 1394 0
wild-auf-wild.de jagdverband.de jagdfakten.de
Facebook Twitter Instagram
Besuchen Sie unseren Youtube-Kanal
djv-shop.de
Posted in Allgemeine Themen, Deutscher Jagdverband (DJV), Pressemitteilungen and tagged , .