Präsentation des Landesjagdverbandes Sachsen e. V. auf der Messe „Jagd & Angeln 2019“

Die Messe „Jagd & Angeln 2019, die in diesem Jahr zum 29. Male in der Zeit vom 04.10. bis 06.10.2019 traditionsgemäß auf dem agra-Messegelände in Markkleeberg stattfand, gehört nun bereits wieder der Vergangenheit an.

Der Landesjagdverband hat sich nach einjähriger Zwangspause in diesem Jahr wieder präsentiert. An dieser Stelle sei dem Jagdverband Leipzig e. V. ganz herzlich gedankt, der im vergangenen Jahr in Markkleeberg präsent war und die organisierte Jägerschaft vertrat.

Die Weidgenossinnen und Weidgenossen dieser regionalen Jägerschaft waren in 2019 wieder anwesend und haben während der gesamten Messezeit die Betreuung der jüngeren Besucher übernommen und mit ihnen Nistkästen gebaut.

An allen Messetagen waren Falkner vom Deutschen Falkner-Orden sowie vom Ostsächsischen Falkner-Bund auf dem  Stand präsent und zeigten dort dem interessierten Publikum ihre imposanten Vögel, die bei der Jagd ihren Einsatz finden.

Wie jedes Jahr war dies ein Besuchermagnet!

Am Eröffnungstag fand der traditionelle Messe-Rundgang von Herrn Staatsminister Thomas Schmidt statt. Am Messestand des Landesjagdverbandes Sachsen e. V. wurde er vom Präsidenten des Verbandes, Herrn Frank Seyring, offiziell begrüßt. Am Rande des offiziellen Rundganges fand ein konstruktives Gespräch zwischen beiden Herren sowie Herrn Utz Hempfling, Geschäftsführer des Staatsbetriebes Sachsenforst, statt.

Am Samstag wurde in gewohnter Weise eine Trophäenbewertung durchgeführt, die von den Jägerinnen und Jäger zahlreich in Anspruch genommen wurde.

Etliche Hubertusmedaillen in Gold, Silber und Bronze konnten vergeben werden.

Ebenso am Samstag präsentierte sich im Außengelände die rollende Waldschule des Jagdverbandes Region Zwickau e. V.

mit ihren vielen verschiedenen Tierpräparaten, unter anderem war auch ein Wolf zu sehen. Auch hier waren der Besucherandrang und das Interesse groß.

Die Gellertberger Jagdhornbläser des Jagdverbandes Dresden e. V.

luden am Sonntag zu einem kleinen Konzert ein, am Tag zuvor zeigten Jagdhornbläser aus dem Jagdverband Region Zwickau e. V. ihr Können.

Ein besonderer Höhepunkt war am Samstag die Gründungsveranstaltung der Offenen Jägerschaft Sachsens.

Jäger aus verschiedenen sächsischen Regionen fanden sich zusammen, um diesen überregionalen Jagdverband, der auch unter dem Dach des Landesjagdverbandes Sachsen e. V. zu Hause sein wird, ins Leben zu rufen. Erste Anträge zu einer Mitgliedschaft in diesem Verein wurden im Nachgang bereits gestellt.

Das Interesse an der Jagd und einer organsierten Jägerschaft ist in der Bevölkerung groß und weiter zunehmend. Das zeigten die Gespräche am Stand während der gesamten Messezeit.

Der Landesjagdverband Sachsen e. V. kann ein positives Resümee zu einer erfolgreichen Messe ziehen.

Allen Akteuren – Falkner, Trophäenbewerter, Bläser, Standbetreuer – sei an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich für ihre Mitwirkung gedankt. Ohne sie wäre dies nur schwer möglich gewesen!

Der Landesverband hofft, dass es auch zur 30. Messe „Jagd & Angeln“ im kommenden Jahr wieder eine breite Bereitschaft zur Teilnahme an diesem Event und einer Präsentation der Jagd geben wird.

Dr. Sabine Labitzke
Geschäftsführerin LJVSN

Posted in JV Dresden, JV Leipzig, JV Region Zwickau, Landesjagdverband Sachsen, Pressemitteilungen, Sachsenforst, Veranstaltungen im LJVSN and tagged , .