Neue Jägervereinigung – „Offene Jägerschaft Sachsen“ gegründet

Wie bereits dem Messebericht des Landesjagdverbandes Sachsen e. V. entnommen werden konnte, hat sich am 5. Oktober 2019 anlässlich der Messe „Jagd & Angeln 2019“ in Leipzig Markkleeberg eine neue Jägervereinigung „Offene Jägerschaft Sachsen“ gegründet. Derzeitig läuft das Eintragungsverfahren in das Vereinsregister. Die Satzung des neu gegründeten Vereines sieht das Anstreben einer Mitgliedschaft im Landesjagdverband Sachsen e. V. vor.

Aus Gründen der Transparenz hat die Redaktion ein aufklärendes Statement des Vorsitzenden des Vereines, Sven Häber eingeholt:
___________________________________

Das Angebot des zu gründenden Vereins “Offene Jägerschaft Sachsen” richtet sich insbesondere an alle Weidgenossen, die ursprünglich aus jenen Jägervereinigungen stammen, welche aus dem Landesjagdverband Sachsen e. V.  ausgeschieden sind.

Grundsätzlich sind wir offen für alle interessierten Menschen, denen der Naturschutz, die Hege und Jagd am Herzen liegen und die diese Themen aktiv gestalten wollen, sowie für alle Freunde und Förderer des Jagdwesens, jagdsportlicher Aktivitäten und des historischen Brauchtums.

In unseren Reihen sehen wir auch Weidgenossen, die ohne ihrer ersten Jägervereinigung den Rücken kehren zu wollen, bei uns eine Zweitmitgliedschaft erwerben und uns damit unterstützen möchten. Zur Klarstellung –  Wir wollen keinen Mitgliederwettbewerb zwischen den Jägerschaften des Landesjagdverbandes Sachsen e. V.!

Unschwer erkennen kann man in unserem Vereinslogo den Wortlaut

Natur – Hege – Jagd

in gewichteter Reihenfolge. Natur und Hege sollen bei uns im Vordergrund stehen. Wir sind auch offen für alle Nicht-Jäger. Schutz und Bewahrung der Natur, Erhaltung und Schaffung der Artenvielfalt, Interessenausgleich zwischen Staat, Behörden, Landwirtschaft und Menschen braucht viele helfende Hände und Aufklärung.

Offene Jägerschaft Sachsen

Kameradschaftliche und freundschaftliche Beziehungen untereinander sollen uns prägen und nicht vergessen lassen, dass wir Neid, Missgunst, fehlende offene Kommunikation hinter uns lassen und sachliche Diskussionen führen müssen. Aus Misserfolgen wollen wir lernen, diese sollen uns stärken und einen. Ran an den Tisch – ringen wir stets um Lösungen! Wir können/müssen anders!

Der Verein “Offene Jägerschaft Sachsen” soll von der Energie und der Kraft der jüngeren Weidgenossen getragen und auch gelenkt werden.  Nehmt die Chance wahr und engagiert Euch an der Spitze des Vereines. Wir, die Älteren, werden Euch stets mit Rat und Tat zu Seite stehen. Also ergänzen wir uns und gehen nicht auseinander bis wir gemeinsam einen Kompromiss oder Konsens gefunden haben.

Bei Interesse kann von der Internetplattform www.ojs-sachsen.de  im Downloadbereich das Mitgliedsformular heruntergeladen werden. Ebenso findet man dort die nunmehr beschlossene Satzung des Vereines.

Posted in Offene Jägerschaft and tagged , , .

One Comment

  1. Pingback: Jahreshauptversammlung - Jagdverband Weißeritzkreis e.V.

Comments are closed.