Pressemitteilung zum 30. Landesjägertag des Landesjagdverbandes Sachsen e. V.

–> Download der Pressemitteilung

Pressemitteilung zum 30. Landesjägertag des Landesjagdverbandes Sachsen e. V.

Nachdem am 23. September 2018 ein außerordentlicher Landesjägertag mit notwendigen Neuwahlen stattgefunden hat, trafen sich am 18.05.2019 die Delegierten der im Landesjagdverband Sachsen e. V. organisierten sächsischen Jäger zu ihrer jährlichen Mitgliederversammlung.

Dieser Verbandshöhepunkt stand unter dem Motto „Zukunft der Jagd in Sachsen“. Aus fast allen regionalen Jägerschaften waren Delegierte anwesend und berieten über die weitere strategische Ausrichtung des Vereines.

Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung standen unter anderem Nachwahlen von Präsidiumsmitgliedern sowie die Beschlussfassungen zu verschiedenen Anträgen einzelner Jägerschaften und des Präsidiums.

Da im Februar dieses Jahres überraschend der im September gewählte Schatzmeister zurückgetreten war, musste dieses Amt neu besetzt werden. Herr Sören Sabisch, gewähltes Präsidiumsmitglied, hatte sich dankenswerter Weise bereit erklärt, das Amt des Schatzmeisters bis zur Wahl interimsweise zu übernehmen und sich auch zur Wahl für dieses Amt aufstellen zu lassen. Die überwiegende Mehrheit der Delegierten wählte Herrn Sabisch zum neuen Schatzmeister des Landesjagdverbandes Sachsen e. V.

Dem Präsidium war es außerdem gelungen, zwei engagierte Jäger für die Mitarbeit in diesem Gremium zu gewinnen. Die Herren Kay Rotter und Rene Harzer wurden von den Anwesenden als weitere Präsidiums-mitglieder gewählt und verstärken ab sofort das Team um Präsident Frank Seyring.

Seit längerem wurde im Verband über eine Satzungsänderung diskutiert. Ein dafür ins Leben gerufene Satzungskommission hat dazu im Vorfeld einen Entwurf erarbeitet, die den Jägerschaften vorab zur Diskussion übersendet wurde. Unter Berücksichtigung von Änderungen und Ergänzungen wurde dieser Satzungsentwurf auf der Veranstaltung zur Entscheidung gegeben und auch hier votierten fast alle Delegierte für diese neue Satzung.

Weitere zur Abstimmung eingebrachte Anträge wurden ebenfalls mit überwiegender Mehrheit von den Vertretern der anwesenden Jägerschaften angenommen.

Obwohl der Präsident des Landesjagdverbandes Sachsen e. V. eingangs in seinem Rechenschaftsbe-richt auch kritische Worte an die Jägerschaften richtete, verlief die Veranstaltung auf einem sachlichen und konstruktiven Niveau ab. Es wurde kritisch hinterfragt, kontrovers diskutiert, aber es wurde dabei nicht der respektvolle Umgang miteinander aus den Augen verloren.

Dies kam auch im Schlusswort von Herrn Seyring am Ende der Veranstaltung zum Ausdruck. Es dankte allen Anwesenden, die im Interesse der Jagd und des Landesjagdverbandes ihre Freizeit opfern, für ihr Kommen, ihre Disziplin und ihre sachdienliche Mitarbeit während der gesamten Veranstaltung.

Ansprechpartnerin:
Dr. Sabine Labitzke (Geschäftsführerin des Landesjagdverbandes Sachsen e.V.)
0351-4017171
E-Mail:  info@jagd-sachsen.de

Posted in Landesjagdverband Sachsen, Veranstaltungen im LJVSN and tagged , , .