Positionspapier des LJVSN und der Hegegemeinschaften im Erzgebirge

Das Präsidium des Landesjagdverbandes Sachsen e. V. und die Hegegemeinschaften Erzgebirge, Oberes Vogtland und Tharandter Wald formulieren ihre Forderungen an die politischen Entscheidungsträger.

Foto Carol Scholz

Mit großer Sorge sehen die Unterzeichner den Erhalt eines nachhaltigen und gesunden Rotwildbestandes landesweit, unter besonderer Berücksichtigung des Erzgebirges und des Tharandter Waldes. Ausgehend von einer objektiven Lageeinschätzung ergeben sich nachstehende Forderungen an die politischen Entscheidungsträger.

Positionspapier des LJVSN und der Hegegemeinschaften im Erzgebirge