ASP Probenentnahme - Foto Thomas Markert

ASP – und dann?

Nunmehr steht fest, dass Deutschland von drei Seiten von der Afrikanischen Schweinepest bedroht ist. Eigentlich ist es nur eine Frage der Zeit, wann bei uns die Katastrophe ausgerufen wird.

Foto Frider Liebig

Förderung des Hundewesens

Hinweise für die Beantragung von Mitteln aus der Jagdabgabe zur Unterstützung des Jagdhundewesens
Beschaffung von Hundeortungsgeräten, Hundeschutzwesten und Keilerschutzhosen

ASP: Bundestag beschließt gesetzliche Änderungen

Tiergesundheitsgesetz und Bundesjagdgesetz wurden gestern für den drohenden Seuchenfall angepasst. Eine pauschale Duldungspflicht für überjagende Hunde wird es nicht geben. DJV warnt vor überzogenen Maßnahmen von Seiten der Veterinärbehörden.

Foto pixabay

Die EU-Datenschutzgrundverordnung – neue Datenschutzvorschriften

Peter Wingerath zur DSGVO: am 24.05. endet die Schonfrist für die Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU- DSGVO). Auch für Vereine, die bislang einen hohen Standard für den Datenschutz erfüllten, bringt sie einige Neuerungen, die jedoch schnell umsetzbar sind.

Kandidatenvorstellung

Die Jägerinnen und Jäger für das neue Präsidium stellen sich am 1. September 2018, im “Schwarzen Ross”, in Siebenlehn vor.

Steinmarder (Quelle: Rolfes/DJV)

Marderalarm unter der Motorhaube

Aktuell heißt es wieder, verstärkt auf Auffälligkeiten am Auto zu achten. Es ist Paarungszeit des Steinmarders: Riecht es im Motorraum nach Rivalen, verbeißt er sich gern in den Innereien des Autos. Im Wohnbereich kann der Kulturfolger ebenfalls großen Schaden anrichten.

Gründung des ersten Jägerinnen-Forums in Berlin. DJV-Präsident Hartwig Fischer (Mitte) unterstützte die Jägerinnen. Erste Bundesvorsitzende ist Elisabeth Keil (links daneben). (Quelle: DJV)

DJV-Jägerinnen-Forum wählt Vorsitzende

Mitte August hat das neugegründete Jägerinnen-Forum unter dem Dach des DJV in Berlin getagt. Vertreterinnen der angeschlossenen Landesjagdverbände verabschiedeten im Beisein von DJV-Präsident Hartwig Fischer Leitsätze für die weitere Arbeit. Erste Bundesvorsitzende wird Elisabeth Keil.

Waldbrandrisiko durch Zigaretten ist hoch (Quelle: Kaufmann/DJV)

Waldbrandrisiko: Regen bringt kaum Besserung

Auch nach den Regenfällen in der vergangenen Nacht bleibt die Waldbrandgefahr in weiten Teilen Deutschlands hoch. Der Deutsche Jagdverband gibt Tipps, was Waldbesucher tun können, um Feuer zu verhindern. Glasscherben und Folien verursachen zwar keine Brände, das Verletzungsrisiko für Wildtiere ist aber hoch.

Schauen nicht nach links und rechts: liebestolle Rehe

Re(h)ger Verkehr

Autofahrer aufgepasst: Die Paarungszeit des Rehwildes ist in vollem Gange. Auf Landstraßen ist jetzt auch tagsüber mit erhöhtem Wildwechsel zu rechnen.