Fangjagdlehrgang vom 9. – 10. Juni 2018

Sie haben ein Problem mit Fuchs, Marder, Waschbär und co.? Die Agentur für Wildökologie und Forst führt in Zusammenarbeit mit dem Verein Hammerwerk Schmalzgrube e. V. einen Fangjagdlehrgang durch.

Foto Carol Scholz

Die Agentur für Wildökologie und Forst führt in Zusammenarbeit mit dem Hammerwerk Schmalzgrube e. V. führt vom 9. – 10. Juni 2018 einen Fangjagdlehrgang durch.

      • artenschutzgerecht
      • tierschutzgerecht
      • professionell
      • mit Sachkundenachweis

     

  • Folgende Inhalte werden vermittelt:
    • Rechtsgrundlagen zur Fallenjagd nach dem sächsischen Jagdrecht
    • Fallen- und Fangjagd als Baustein im Wildtiermanagement
    • Fallen- und Fangjagd im Kontext zum Natur- und Artenschutz
    • Wildtiere im urbanen Raum
    • rechtliche Aspekte
    • praktische Aspekte, insbesondere der Fallen- und Fangjagd
    • praktische Unterweisung in die Platzierung von Fallen und Fanggeräten im Revier bzw. dem urbanen Raum (Revierexkursion)
    • Bau einer durch den Referenten weiterentwickelten Kofferfalle durch die Lehrgangsteilnehmer. Diese Fallen können nach dem Lehrgang erworben werden, (Kosten ab 50,00 €, abhängig von der Materialart)

 

Kosten: 75,00 € je Teilnehmer, exkl. Fallenmaterial

Andree Friedrich

Anmeldungen unter: info@agentur-wild-forst.de

Ausschreibung Fangjagdlehrgang