KJV Döbeln

Kreisjagdverband Döbeln e. V.

Vorsitzender:
Frank Conrad
Bockelwitz
Dorfstraße 7
04703 Leisnig

Tel.: 03432112454

Mitteilungen des Kreisjagdverbandes Döbeln

DJV-Sonderpreis „25 Jahre Lernort Natur“

Die Geschäftsstelle sowie das Präsidium des Landesjagdverbandes Sachsen e.V. gratulieren herzlichst dem Projekt des Kreisjagdverbandes Döbeln und des Natur- und Freizeitzentrums Töpelwinkel.
Dieses Projekt konnte sich bundesweit gegen eine Vielzahl von Bewerbern um den Sonderpreis „25 Jahre Lernort Natur“ durchsetzen, welcher im Rahmen des Bundesjägertages am 10. Juni 2016 in Wolfsburg verliehen wurde.
Der mit 1.500 € dotierte erst Platz ging somit an ein Konzept, das zeigt, wie ein langjähriges Engagement für nachhaltige Wissensvermittlung sorgen kann: Durch die Zusammenarbeit der Jägerschaft Döbeln mit dem Freizeitpark Töpelwinkel entstand seit dem Schuljahr 2013/2014 die Junior-Ranger-Ausbildung – eine großartige Mischung von außerschulischer Wissensvermittlung und Natur erleben. Jeweils etwa 30 Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 13 Jahren sind ein Jahr lang draußen unterwegs und lernen dabei viel über Landwirtschaft, Forst, Jagd und weitere Naturthemen wie etwa Vogelstimmen- und Pilzbestimmung. Wer die Abschlussprüfung schafft, ist „Junior-Ranger ,Natur‘“. Wer sich jedoch für o. g. Themen weiterhin begeistert, hat die Möglichkeit weiterhin an einem Aufbaukurs teilzunehmen. Jäger, Landwirte, Pflanzenexperten, Naturschützer, Imker – alle wirken zusammen, junge Menschen aus der Umgebung sind langfristig eingebunden. Diese Maßnahme ist anspruchsvoll und gibt den Jugendlichen eine Chance, sich zu orientieren – was nicht selten in einen naturnahen Berufsweg mündet. Ziel ist es auch, die jugendlichen Teilnehmer für eine künftig eventuell ehrenamtliche Tätigkeit als Naturschutzhelfer, Imker, Jäger oder Pilzberater zu begeistern.

Seit 1991 engagieren sich ehrenamtlich tätige Jägerinnen und Jäger in der Naturpädagogik. Mit dem Sonderpreis „25 Jahre Lernort Natur“ wurden nun hervorragende Leistungen in der Umweltbildung ausgezeichnet, stellvertretend für bundesweit mehr als 4.000 ehrenamtlich tätige Lernort-Natur-Aktive. Die Jury bildeten: Dr. Stephanie Dorandt (information.medien.agrar e.V.), Christoph Rullmann (Schutzgemeinschaft Deutscher Wald), Joseph Schneider (Landesjägermeister Saarland), Heinz Kraft (DJV-Kommunikationstrainer) sowie Ralf Pütz (DJV-Bildungsreferent).

LJVSN/DJV